+49 (0)621 33 93 11 75 | E-Mail | Kontakt
Mo. - Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Das Brautkleid - Schnitte und Formen

Steht erst einmal ein Termin für die Hochzeit, ist die Braut nicht mehr zu halten. Sie möchte so schnell wie möglich nach dem lang ersehnten Brautkleid Ausschau halten. Dafür nimmt sie sich viel Zeit und beginnt mit den ersten Recherchen bereits einige Monate vor dem Hochzeitstermin. Es soll der schönste Tag in ihrem Leben werden, daher scheut sie keine Mühen, um ihren Traum von der Märchenhochzeit in Erfüllung gehen zu lassen.

Brautkleid im Hochzeitshaus Boos Mannheim     Brautkleid ohne Träger im Hochzeitshaus Boos     Schönes Brautkleid kurz im Hochzeitshaus Boos

Brautmodengeschäfte und Hochzeitshäuser haben die schönsten Brautkleidmodelle im Angebot. Wobei in einem Hochzeitshaus ist die Auswahl größer ist. Dementsprechend schwer fällt es der Braut, sich für ein Brautkleid zu entscheiden. Zunächst allerdings sollte sie wissen, welche Formen eines Brautkleids es überhaupt gibt. Dieses Wissen erleichtert die Suche erheblich.

 

Den Beginn machen die Schnitte Duchesse oder Prinzessin. Diese beiden Brautkleiderformen haben ein figurbetontes Oberteil, sind entweder schlicht gehalten oder reich verziert mit Perlen. Ebenfalls hat ein solches Brautkleid Applikationen und Stickereien sowie einen voluminösen Rock. Der Rock ist sehr weit und wird mit einem Reifrock oder auch einer Schleppe getragen.

Ein Brautkleid mit der A-Linie-Form hat einen leicht ausgestellten Rock. Wie der Name sagt, ähnelt der Schnitt dem Buchstaben A. Diese Brautkleider sind oftmals aus festeren Stoffen gefertigt, die Halt geben. Das Oberteil ist figurbetont und hat keine Taillennaht, sodass das Dekolleté und die Schulter automatisch in den Mittelpunkt rücken.

Der Empire-Stil wirkt durch seine leichten und fließenden Stoffe und das stark verkürzte und figurbetonte Oberteil. Die Taillennaht beginnt direkt unter der Brust, wodurch Dekolleté, Schultern und Arme betont werden. Der Rock fällt ein wenig schmaler aus, die Schnittführung ist schlicht gehalten.

Bei schlanken Frauen sehr beliebt ist das Brautkleid in Meerjungfrauen-Form. Dieses Kleid ist besonders figurbetont, gerade an Po und Hüfte. Ab den Knien ist der Rock dann weiter ausgestellt. Dieser Schnitt ist wirklich nur für schlanke Frauen geeignet, da es sich hierbei um ein sehr eng anliegendes Brautkleid handelt.

 

Es gibt selbstverständlich noch weitere Schnitte und Formen. Die Brautkleid-Vielfalt ist sehr beeindruckend. Für unentschlossene Bräute ist eine Beratung durch professionelle Berater, beispielsweise in einem Hochzeitshaus, zu empfehlen.


So finden Sie den Weg zu uns: Hochzeitshaus-Boos

Hier können Sie einen Beratungstermin für ein Brautkleid oder einen Hochzeitsanzug ausmachen: Terminanfrage